null

Angaben zum Datenschutz

Und rechtliche Hinweise

Wir sind stolz auf unser Unternehmen – deshalb arbeiten wir transparent und nachvollziehbar. Hier finden Sie unsere Angaben zum Datenschutz und weitere rechtliche Hinweise.

Für alle Bezeichnungen auf unseren Internetseiten wurde zu Gunsten der besseren Lesbarkeit die männliche Form gewählt. Sie steht stellvertretend für die jeweilige weibliche, männliche und diverse Form.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

§ 1 Allgemeines

Die Raffinerie Heide GmbH („Raffinerie Heide“) freut sich über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und dessen Produkten. Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts und des Datenschutzrechts der Europäischen Union (EU) verarbeitet. Die nachfolgenden Vorschriften informieren Sie neben den Verarbeitungszwecken, Kategorien verarbeiteter Daten, Empfängern bzw. Empfängerkategorien, Rechtsgrundlagen und Speicherfristen auch über Ihre Rechte und den Verantwortlichen für die Datenverarbeitung. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nur auf unsere Website. Falls Sie über Links auf unsere Website auf andere Seiten weitergeleitet werden, informieren Sie sich bitte dort über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten.


§ 2 Besuch unserer Website und Erstellung von Logfiles

(1) Verarbeitungszweck

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen.

(2) Datenkategorien

Jedes Mal, wenn Sie unsere Website aufrufen, erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen von Ihrem Computersystem. Hierbei können beispielsweise folgende Ihrer Daten erhoben werden:

  • Informationen über Ihren Browsertyp;
  • Informationen über Ihr Betriebssystem;
  • Informationen über Ihren Internet-Service-Provider;
  • Ihre IP-Adresse;
  • Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs auf unserer Seite;
  • Informationen über die Website, von welcher Ihr System auf unsere Website gelangt;
  • Informationen über die Website, die von Ihrem System über unsere Website aufgerufen wird.

Die genannten, von uns über Sie erhobenen Daten, werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten, findet grundsätzlich nicht statt.

(3) Rechtsgrundlagen

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und Logfiles ist Art. 6 Abs.1 f) DSGVO.

(4) Berechtigtes Interesse

Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, die genannten Daten zu erheben und vorübergehend zu speichern, da die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System notwendig ist, um eine Auslieferung der Website an Ihren Computer zu ermöglichen. Zudem dienen diese Daten der Optimierung unserer Website und um die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme zu gewährleisten. Eine Auswertung Ihrer Logfiles zu Marketingzwecken findet nicht statt.

(5) Empfängerkategorien

Raffinerie Heide, Host Europe

(6) Speicherdauer

Die Daten werden gelöscht bzw. verfremdet, so dass eine Zuordnung zu Ihnen nicht mehr möglich ist, sobald sie für den hier genannten Zweck nicht mehr erforderlich sind.

(7) WIDERSPRUCHSRECHT

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

§ 3 Kontaktaufnahme per E-Mail oder Kontaktformular

(1) Verarbeitungszweck

Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns per E-Mail, Kontaktformular etc. zur Verfügung stellen, verarbeiten wir zur Beantwortung und Erledigung Ihrer Anfragen. Sie sind nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen. Aber ohne Mitteilung Ihrer E-Mail-Adresse können wir Ihnen auch nicht per E-Mail antworten.

(2) Datenkategorien

  • Ihre E-Mail-Adresse;
  • Ihren Namen;
  • Ihre Firma;
  • Ihre Branche;
  • Ihre Telefonnummer;
  • weitere von Ihnen angegebene Daten;
  • Ihre IP-Adresse.

(3) Rechtsgrundlagen

a) Sollten Sie uns eine ausdrückliche Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten gegeben haben, ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung. Eine Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

b) Sollten wir Ihre Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen verarbeiten, ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO die Rechtsgrundlage.

c) In allen anderen Fällen (insbesondere bei Nutzung eines Kontaktformulars) ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO die Rechtsgrundlage.

(4) Berechtigtes Interesse

Unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung besteht darin, mit Ihnen auf schnellem Wege zu kommunizieren und Ihre Anfragen kostengünstig zu beantworten.

(5) Empfängerkategorien

Raffinerie Heide, HostEurope

(6) Speicherdauer

Ihre Daten werden gelöscht, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass Ihre Anfrage bzw. der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Falls es jedoch zu einem Vertragsschluss kommt, werden die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Daten von uns für die gesetzlich bestimmten Zeiträume aufbewahrt, also regelmäßig zehn Jahre (vgl. § 257 HGB, § 147 AO).

(7) WIDERSPRUCHSRECHT

Sie haben das Recht, der Datenverarbeitung die auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO erfolgt und nicht der Direktwerbung dient aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit zu widersprechen. Im Falle der Direktwerbung können Sie der Verarbeitung hingegen ohne Angabe von Gründen jederzeit widersprechen.

§ 4 Registrierung und Login

Diese Seite bietet keine Registrierungs- oder Login-Möglichkeiten für User.

 

§ 5 Webanalyse mit Google Analytics

Wir führen auf diesen Seiten keine Webanalysen oder Benutzertrackings durch.

 

§ 6 Google Fonts

(1) Verarbeitungszweck

Unsere Website benutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten Google Fonts, Schriftarten von Google. Google ist zu erreichen unter Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland („Google„). Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browser-Cache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Wenn Ihr Browser die Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Die durch Google Fonts im Zusammenhang mit dem Seitenaufruf übermittelten Daten, werden laut Google an ressourcenspezifische Domains gesendet. Die Daten werden dabei laut Google angeblich nicht mit Daten in Verbindung gebracht, die ggf. im Zusammenhang mit der parallelen Nutzung von authentifizierten Google-Diensten, wie z.B. Google Mail, verarbeitet werden.

(2) Datenkategorien

  • IP-Adresse;
  • Browser- und Gerätedaten.

(3) Rechtsgrundlage

Der Einsatz von Google Fonts ist gemäß Art. 6 Abs.1 f) DSGVO gerechtfertigt, da wir vorliegend ein berechtigtes Interesse an der Nutzung haben.

(4) Berechtigtes Interesse

Unser berechtigtes Interesse besteht in einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Wir haben die Möglichkeit unsere Website möglichst ansprechend und einheitlich (Corporate Identity) zu gestalten. Die Google Fonts dienen zudem besserer Ladezeiten der einzelnen Webseiten und der Suchmaschinenoptimierung.

(5) Empfängerkategorien

Raffinerie Heide, HostEurope, Google, Partnerunternehmen.

(6) Übermittlung an ein Drittland

Die Google Ireland Limited ist ein Unternehmen der Google LLC mit Sitz in den USA. Google übermittelt Daten auch an Server der Google LLC in den USA. Die Google LLC ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

(7) Speicherdauer

Wir werden die Daten nur solange verarbeiten, wie es für den Zweck der Datenerhebung erforderlich ist. Die Daten werden auf den Endgeräten in der Regel für ein Jahr gespeichert, um die Ladezeiten der Webseiten zu verbessern.

(8) WIDERSPRUCHSRECHT

Sie haben das Recht, der Datenverarbeitung die auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO erfolgt und nicht der Direktwerbung dient aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit zu widersprechen. Im Falle der Direktwerbung können Sie der Verarbeitung hingegen ohne Angabe von Gründen jederzeit widersprechen.

Zusätzlich können Sie Ihren Browser so einstellen, dass die Schriften nicht von den Google-Servern geladen werden (bspw. durch die Installation von Add-Ons wie NoScript oder Ghostery für Firefox.).

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google finden sich unter: developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

 

§ 7 Informationen über Cookies

(1) Verarbeitungszweck

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten, werden bei der Nutzung unserer Website verschiedene Arten von Cookies eingesetzt und auf Ihrem Computer gespeichert. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihren Computer oder mobilen Endgeräten gespeichert werden, wenn Sie unsere Website besuchen. Uns fließen durch das Setzen der Cookies verschiedene Informationen zu.

Wir verwenden die folgenden Arten von Cookies:

  • Cookies können erforderlich sein, damit unsere Website ordnungsgemäß funktioniert. Durch das Setzen von Cookies können wir beispielsweise feststellen, dass Sie unsere Website besucht haben, den Cookie-Bestimmungen zugestimmt haben oder welche Sprache Sie ausgewählt haben.
  • Bei dieser Analyse wird allerdings keine Verbindung zwischen Ihnen und den aufgrund der erhobenen Daten erstellten Statistiken hergestellt. Soweit wir Cookies zur Website-Analyse einsetzen, werden wir darüber informieren.

Essenziell

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

WPML WordPress Mulitlingual

NameWPML WordPress Mulitlingual
AnbieterEigentümer dieser Website
ZweckSpracheinstellung für Mehrsprachen-Plugin für WordPress
Cookie Namewp-wpml_current_language
Cookie LaufzeitSession Cookie - 1 Tag

(2) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs.1 f) DSGVO.

(3) Datenkategorien

  • IP-Adresse
  • Browserdaten
  • Nutzerpräferenzen (Spracheinstellung, Cookie-Zustimmung)
  • Nutzerverhalten
  • etc.

(4) Berechtigtes Interesse

Unser berechtigtes Interesse ist die Funktionsfähigkeit unserer Webseite. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. Dadurch wird Ihr Interesse am Datenschutz gewahrt.

(5) Empfängerkategorien

Raffinerie Heide, Host Europe

(6) Speicherdauer

Die technisch notwendigen Cookies werden im Regelfall mit dem Schließen des Browsers gelöscht. Dauerhaft gespeicherte Cookies haben eine unterschiedlich lange Lebensdauer von einigen Minuten bis zu mehreren Jahren. Wir nutzen die durch Cookies gesammelten Daten so lange, wie sie für den jeweiligen genannten Zweck erforderlich sind.

(7) WIDERSPRUCHSRECHT

Cookies werden auf Ihrem Computer gespeichert. Sie können jederzeit entscheiden, ob Sie die Cookies von Ihrem Computer löschen. Durch die Einstellungen in Ihrem Browser können Sie selbst festlegen, ob die Übertragung der Cookies von Ihrem Computer an uns deaktiviert, beschränkt oder die Cookies gar ganz gelöscht werden sollen. Deaktivieren Sie alle Cookies für unsere Website, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre getätigte Cookie-Einstellung zu ändern: Cookie Einstellungen ändern

Die folgende Liste bietet weitere Informationen zum Deaktivieren oder Verwalten Ihrer Cookie-Einstellungen im von Ihnen verwendeten Browser:

§ 8 YouTube

(1) Verarbeitungszweck

Für die Einbindung von Videos verwenden wir Plugins von YouTube. YouTube ist ein Angebot der YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA („YouTube“), die von der Google Inc. mit Sitz in 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) vertreten wird. Wenn Sie eine Seite unseres Internetauftritts aufrufen, die ein Plugin von YouTube enthält und Sie dieses Video abspielen, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von YouTube auf. Der Inhalt des Plugins wird von YouTube direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung erhält YouTube die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen hat. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von YouTube in die USA übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie als registrierter Nutzer bei YouTube eingeloggt, ordnet YouTube diese Information Ihrem persönlichen Benutzerkonto zu. Wenn Sie das Plugin nutzen (z.B. durch Anklicken des Start-Buttons eines Videos), dann wird diese Information ebenfalls Ihrem Benutzerkonto zugeordnet.

Wo es möglich ist, verwenden wir jedoch die youtube-nocookie-Domain, die mit erhöhten Datenschutz-Optionen auf das Setzen von Cookies etc verzichtet.

(2) Rechtsgrundlage

Eine Rechtfertigung des Einsatzes von YouTube erfolgt gemäß Art. 6 Abs.1 f) DSGVO.

(3) Datenkategorien

  • IP-Adresse
  • Browserinformationen
  • gespielte Inhalte

(4) berechtigtes Interesse

Wir nutzen YouTube, um Ihnen Video-Inhalte anbieten zu können. Die Raffinerie Heide hat vorliegend ein berechtigtes Interesse an der Darstellung von Videos auf der Website hat.

(5) Empfängerkategorien

YouTube

(6) Übermittlung an ein Drittland

YouTube verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten also auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen: www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

(7) Speicherfristen

Wir werden Ihre Daten nur solange verarbeiten, wie es für den Zweck der Datenerhebung erforderlich ist.

(8) WIDERSPRUCHSRECHT

Sie können eine Zuordnung verhindern, indem Sie sich vor der Nutzung unseres Internetauftritts bei YouTube und anderen Angeboten der YouTube LLC und Google Inc. ausloggen und die Cookies der Unternehmen aus ihrem Browser löschen. Sie haben zudem das Recht, der Datenverarbeitung die auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO erfolgt und nicht der Direktwerbung dient, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit zu widersprechen. Im Falle der Direktwerbung können Sie der Verarbeitung hingegen ohne Angabe von Gründen jederzeit widersprechen.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch YouTube (Google) finden Sie unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

 

§ 9 Newsletter/ Job-Newsletter und Weiterleitung an Dritte

Diese Website verwendet keine Newsletter-Optionen.

 

§ 10 Weiterleitung an Dritte

1.  Generelle Informationen

Wir werden Ihre persönlichen Daten generell nur im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze an Dienstleister, Geschäftspartner und andere Dritte weitergeben. Wir können personenbezogene Daten gegenüber den von uns beauftragten Dienstleistern offenlegen und diese verpflichten, Dienstleistungen in unserem Namen durchzuführen (Auftragsverarbeitung). Dabei beachten wir die strengen anwendbaren nationalen und europäischen Datenschutzbestimmungen. Wir können personenbezogene Daten außerdem gegenüber einem Dritten offenlegen, wenn wir dies aufgrund eines Gesetzes oder Rechtsverfahrens müssen oder um unsere Produkte und Dienstleistungen zu liefern und zu verwalten. Außerdem können wir verpflichtet sein, Auskunft gegenüber einer Strafverfolgungsbehörde oder einer anderen Behörde zu erteilen. Ist eine Weiterleitung von Informationen für die Zusammenarbeit und somit Bereitstellung von Services von der Raffinerie Heide Ihnen gegenüber erforderlich oder erklären Sie Ihr Einverständnis, sind wir ebenfalls befugt Daten preiszugeben.

 

2.   Host Europe

(1) Verarbeitungszweck

Unsere Website und damit auch Ihre Daten, sind bei der Host Europe GmbH, Hansestrasse 111, 51149 Köln, Deutschland (im Folgenden „HostEurope“) gehostet. HostEurope darf auf die Daten nur im Rahmen unserer Weisungen zugreifen (Auftragsverarbeitung). HostEurope ergreift ebenfalls strenge technische Maßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen. HostEurope gibt Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, außer, die Weitergabe ist zur Abwicklung der vereinbarten Services erforderlich oder HostEurope muss dies zur Einhaltung des Gesetzes oder einer gültigen und verpflichtenden Anweisung einer Regierungs- oder Regulierungsbehörde tun. Die dazu übermittelten Daten werden auf das notwendige Minimum beschränkt.Der Zweck der Datenverarbeitung besteht darin, dass HostEurope uns die Möglichkeit bietet, HostEurope-Server zu nutzen.

(2) Datenkategorien

  • sämtliche von uns verarbeitete Kategorien.

(3) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 28 DSGVO sowie Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

(4) berechtigtes Interesse

Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, uns der Dienste von Host Europe zu bedienen, um unser Geschäft ordentlich betreiben zu können.

(5) Empfängerkategorien

Raffinerie Heide, HostEurope, andere in dieser Erklärung genannte Empfänger

(6) Speicherdauer

Wir speichern Ihre Daten nur so lange, wie Sie für die Erreichung des Zwecks erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten vorliegen.

(7) WIDERSPRUCHSRECHT

Sie haben das Recht, der Datenverarbeitung die auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO erfolgt und nicht der Direktwerbung dient aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit zu widersprechen. Im Falle der Direktwerbung können Sie der Verarbeitung hingegen ohne Angabe von Gründen jederzeit widersprechen. Bitte beachten Sie, dass eine Nutzung unserer Website dann nicht möglich ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Host Europe finden Sie unter: https://www.hosteurope.de/AGB/Datenschutzerklaerung/.


§ 11 Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie betroffene Person im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen (der Raffinerie Heide) zu:

1. Auskunftsrecht (vergl. Art. 15 DSGVO)

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen: (1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

(3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;

(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;

(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

(7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;

(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

2. Recht auf Berichtigung (vergl. Art. 16 DSGVO)

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (vergl. Art. 18 DSGVO)

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

(1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen Daten für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

(2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

(3) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

(4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den oben genannten Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

4. Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

a) Löschungspflicht

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

(3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

(4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

(5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

(6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

b) Information an Dritte

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um die für die Datenverarbeitung Verantwortlichen, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c) Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

(1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

(2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

(3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;

(4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

(5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5. Recht auf Unterrichtung (vergl. Art. 19 DSGVO)

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit (vergl. Art. 20 DSGVO)

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und

(2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

7. WIDERSPRUCHSRECHT (vergl. Art. 21 DSGVO)

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

8.  Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung (vergl. Art. 7 DSGVO)

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

9.  Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling (vergl. Art. 22 DSGVO)

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

(1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,

(2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder

(3) mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

10. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (vergl. Art. 77 DSGVO)

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

 

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung:

Raffinerie Heide GmbH

Meldorfer Straße 43

25770 Hemmingstedt

Telefon: +494816930

info@heiderefinery.com

 

Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten:

Raffinerie Heide GmbH

Datenschutzbeauftragter

Meldorfer Straße 43

25770 Hemmingstedt

Datenschutzbeauftragter@heiderefinery.com

 

Diese Datenschutzerklärung wurde erstellt und wird laufend aktualisiert durch die Raffinerie Heide GmbH.

Der Inhalt unseres Internetauftritts und das darin enthaltene geistige Eigentum einschließlich Texten, Bildern, Patenten, Marken und Urheberrechten ist rechtlich geschützt. Diese Unternehmensdarstellung im Internet gewährt Besuchern des Internetauftritts keine Lizenz zur Nutzung dieses geistigen Eigentums. Die Vervielfältigung, Verbreitung, Veränderung, öffentliche Wieder- und Weitergabe sowie sonstige Nutzung ist ohne die ausdrückliche Erlaubnis der jeweiligen Rechtsinhaber nicht gestattet.

Die Informationen, die die Raffinerie Heide GmbH auf diesem Internetauftritt zur Verfügung stellt, wurden mit Sorgfalt zusammengestellt und werden laufend aktualisiert. Trotz sorgfältiger Kontrolle kann eine Fehlerfreiheit nicht garantiert werden. Dies gilt insbesondere für Internetseiten von Dritten, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Wir haben auf den Inhalt dieser verlinkten Seiten keinen Einfluss und machen uns den Inhalt dieser Seiten auch nicht zu eigen.

Die Raffinerie Heide GmbH behält sich das Recht vor, jederzeit ohne Ankündigung Änderungen oder Ergänzungen ihrer bereitgestellten Informationen oder Daten vorzunehmen. Soweit unsere Internetseiten in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, bauen diese Aussagen auf persönlichen Überzeugungen und Einschätzungen auf und unterliegen damit Risiken und Unsicherheiten. Die Raffinerie Heide GmbH ist nicht verpflichtet, in die Zukunft gerichtete Aussagen zu aktualisieren.

Ihre

Ansprechpartner

Sandra Spiering
Teamleiterin Unternehmenskommunikation
Tel. +49 481 6932055

Norbert Weber
Bereichsleiter Unternehmenskommunikation
Tel. +49 481 6932238

Raffinerie Heide GmbH
Postfach 14 40, 25734 Heide
Meldorfer Straße 43, 25770 Hemmingstedt, Germany
Fax +49 481 6932452
E-Mail: presse@heiderefinery.com

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte
an unsere zentrale Rufnummer 0481 6930.